Redirection: Umleitungen nach Irgendwo

Redirection: Umleitungen nach Irgendwo

Der Sonntag, der wieder mit Unwetterwarnungen aufwartete, wurde damit verbracht, WordPress-Umleitungen zu legen. Das Plugin „Redirection“ kann eine Hilfe sein, wenn man weiß wie.

Google, SEO und das Diktat

Gehört das Internet Google? Eine Frage, die kürzlich die Runde machte, als ein nicht von Google gewollter Blick hinter die Kulissen der Suchmaschine möglich wurde. Tausende Seiten zur Dokumentation der eigenen Suchmaschinentechnik wurden versehentlich veröffentlicht. Der Blick verriet auch, warum man am besten mit der 10ten Seite der Suchergebnisse beginnt.

Die Ergebnisse heute sind in etwa vergleichbar mit der Vor-Google-Ära:

Die ersten 100 Ergebnisse waren langweilig, die zweiten auch, und dann habe ich die Lust verloren (frei nach Marvin).

Per Anhalter durch die Galaxis

In den Leaks gab es auch zu lesen, dass auch das Alter der Domain im Google-Ranking zählt. Google dementierte gleich. Mir war das schon klar, vielen anderen auch.

anika-f.de wurde zu laut/zu dominant in der Suche. Mal schauen, wie sich die gleichen Beiträge unter der neuen Domain schlagen. Den Luxus gönne ich mir.

SEO – Googles Internetdiktat

Eine Goldgrube für die SEO-Branche
Publik gemacht hat das Leak ein Mann namens Rand Fishkin, seine Firma SparkToro widmet sich unter anderem der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

heise

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wichtiger Faktor, um im Ranking vorne bei Google gelistet zu werden. Dass Welt Google hofiert und SEO-Nerds am Werk sind, ist u.a. daran zu sehen, dass die Suchergebnisse in den Überschriften allerlei Zahlenspiele aufweisen.

Beispiel:
Statt „Redirection: Umleitungen nach Irgendwo“ heißt es in der Überschrift:
Redirection: 1001 Umleitungen nach Irgendwo“.

Von der Zahlenmenge könnte es hinkommen, es sind viele gewesen. Dies ist aber keine zielführende inhaltliche Aussage zu meinem Beitrag. Mehr Zahlenspiele: „Die besten …“ usw.

Umleitungen, auch ans Ende der iWelt

Die SEO-Tools bringen hin und wieder eine Abteilung mit, die sich „Redirection“ nennt. Bei Rank-Math ist diese umsonst, bei AiOSeo und Yoast gibt es die nur im Premium-Look. Es geht auch mit dem schon erwähnten Plugin.

Bei einer inhaltlichen Auflösung einer Instanz besteht auch die Aufgabe darin, die guten Links zielführend nach nebenan zu verlegen und die miesen ins Nirwana zu schicken … irgendwohin. Eine weitere Herausforderung, die 404-Fehlermeldungen im Log der Mediathek zu entfernen.

Ein Bild hat mehrere kleine Ausgaben von sich. Mit Bild-1.jxl kommen auch automatisch Bild-1-150×150.jxl, Bild-1-300×300.jxl und auch Bild-1-1024×1024.jxl auf den Server und in die Datenbank. Auch wenn ich Beiträge lösche, die Bilder vom Server, in den Suchmaschine sind sie noch anzutreffen. Der Besucher bekommt eine 404-Meldung nach dem Klick: Leider nichts da. Mit dem Plugin kann ich das abmildern.

Redirection: Möglichkeiten der Weiterleitungen

  1. Ich kann die Weiterleitung zum neuen Bild verlegen (von anika-f.de/bild -1 nach terminal.x1ll.de-Bild 1). Das ist viel, zu viel Arbeit.
  2. Ich kann – für mich besser – auch auf die oberste Ebene verlinken, nach terminal.x1ll.de. Die meisten Links dieser Art kommen von Bots der Suchmaschinen. Ihnen kann ich so eine erweiterte Aufgabe mitgeben.
  3. Bei Luftikus-Verweise geht es generell ans Ende des Internets. Das betrifft Grafiken, als auch die mit Varianten versehenen Suchanfragen, die admin, mysql und allerlei unsinniges Zeug in der Abfrage haben.

Beispiel:

/ads.txt
https://word.com
Bearbeiten | Löschen | Deaktivieren | Weiterleitung prüfen

Jetzt gibt es Bots und Tools, die klappern alle Parameter ab, um eine Lücke oder ihr Glück zu finden. Anders kann ich mir den Sinn dieser Art „Verweise“ nicht erklären.

Beispiel:

apple-touch-icon.png
1.php

Erstere Parameter kommen öfters vor, mit cropped und anderen Angaben. Die kann ich zusammenfassen, mit einem Link ans Ende der iWelt schicken. Strafe muss sein. ^^

Bei Verweisen, wie den tags, gibt es andere Möglichkeiten.

Beispiel:

tag/gestern
tag/heute
tag/morgen

Auf der Instanz gibt es keine Beiträge mehr. Alle tags sind mit 404 versehen. Die kann ich nun zusammenfassen, ihnen eine neue Heimat geben:

^/tag/.*
https://neue-heimat-nordhessen.de

Alle tags werden jetzt in die neue Heimat umgeleitet.

Funktioniert auch mit den Verzeichnissen:

^/wp-content/uploads/2022/.*
https://neue-heimat-nordhessen.de

Alles aus diesem Verzeichnis bekommt eine neue Heimat. Besucher, Bots und andere können jetzt von hier aus die Suche fortsetzen. Voraussetzung ist, wie bei den anderen Eingaben, man teilt Redirection mit, dass dies ein regulärer Ausdruck ist.

Redirection / Regulärer Ausdruck

Redirection: Fazit

Anfragen nach echten Beiträgen, die verlegt wurden, bekommen auch den direkten Link in die neue Heimat. Mit „Redirection“ kann ich verunglückte Links, Luftikusanfragen, die Google auch nicht gefallen, zurechtbiegen. Es gibt auch eine Export-Möglichkeit, falls mal einiges schiefläuft. Dann kann man die Daten wieder importieren, was einem hoffentlich erspart bleibt. Das Ganze ist eine runde Sache, kostet nichts und gibt es noch ohne Abo und Premiumofferten. Spenden sind willkommen.

Aus dem Umfeld

Der Umzug mit WordPress ist abgeschlossen
Es ist geschafft, der Umzug von BLOX nach hier ist abgeschlossen. Größtenteils lief alles ohne Probleme, da händisch gearbeitet. Das bedeutet, jeder Beitrag...
Read more
Kagi, die Suchmaschine mit Effizienzfaktor
Kann sich jemand vorstellen, man sucht etwas, gibt den Begriff ein und einen Wimpernschlag später liegt ein Ergebnis vor: Ohne SEO-Krawall in den Überschrift...
Read more