Das Smartphone und ein Schwanenthema

Das Smartphone und ein Schwanenthema

Die Schwäne auf dem Smartphone

Es ist das Heute, das Jetzt und nicht das Morgen. Manche, die mich kennen wissen, es bleibt alles sehr minimalistisch, wie der Desktop des PCs, aber hier und da ändern sich die Feinheiten im Detail, und das regelmäßig.

Schwanenthema Smartphone
Wenn die Schwäne anfangen zu singen …

Hier kommen zwei Dinge zum tragen:
1. Ein einfaches Hindergrundtheme (gibt es nicht mehr 03.2024) für die Xperia-Serie
Die Besonderheit daran ist, daß die Modifikationen bis hin zur Tastatur gehen (siehe Screens)
2. Der Live-Hintergrund mit den Schwänen
Bei „ASUS LiveWater“ gibt es die Einstellung „eigenes Hintergrundbild“ und wenn man das „Pixel One-Theme“ am Start hat, ist die kleine blaue heile Welt auf dem Smartphone fast perfekt.

In Richtung Perfektion geht es, wenn wir als Weckruf oder als Klingelzeichen den „Schwanengesang“ ausleihen, in das Smartphone kopieren und dann aktivieren. Es ist natürlich nicht der Schwanengesang in der weitläufigen Ausführung des Online-Lexikons. Glaubt man Karat und hört irgendwo den Schwan singen, dann hört man sein letztes Lied, denn dann stirbt er. Eine traurige Geschichte. *snieft*

Akkuverbrauch
Der sinkende Wasserpegel ist gleichzeitig der Batterielevel

Wie steht es um die Ressourcen?

Das Ganze ist natürlich nicht gerade ressourcenschonend, hält sich aber noch im „grünen“ Bereich auf und kommt in etwa dem magischen Wintertraum (link nicht mehr vorhanden) von Sony Mobile gleich (mit Schnee, Tageszeitenwechsel, Nordlichter, Weihnachtsmann mit Schlitten – ganz toll).

Den schleichenden Batterieverbrauch sieht man auch daran, daß der Wasserstand mit den Schwänen sinkt. Das ist auch eine Besonderheit, die nicht viele Geschichten im Play-Store aufweisen. Verbindet man sein Smartphone mit der Steckdose, steigen ganz viele Wasserbläschen auf. Im Regelbetrieb sind es nur ein paar kleine Blasen, die beruhigend auf das Gemüt wirken. An Berechtigungen verlangen beide Apps nur das Nötigste: Einmal „nichts“ und einmal „auf Fotos/Medien/Dateien/Speicher zugreifen“ (für das Hintergrundbild). Eine rundum faire Geschichte. Auch das gibt es noch in Zeiten der Dauerwerbeblöcke mit unmöglichen Anforderungen.

Manchmal braucht es nicht viel, um sich vom Einerlei der Masse abzuheben. Im Grunde sind es nur zwei Apps, aber die sind dafür auch richtig gut. Noch ein Tipp am Schluss: Es gibt noch andere „Blue“-Xperia-Themes, die bis zur Tastatur durchgestylt sind und die sehr gut mit den Schwänen harmonieren.

Android & Xperia: Schwanenthema
In vier Bereichen zeigt sich das Schwanenthema im Xperia Z3c von seiner schönsten Seite

Nachtrag 14.01.2017: Das Schwanenthema (Bild) ohne die Apps für die kleineren Smarthones. Es blubbert aber nix, gelle? Es ist nur ein Screen mit beiden Apps.

Beitragsbild: moonzig / pixabay

Aus dem Umfeld

Dein Sound. Sonst nichts.
Der letzte Beitrag in dieser Rubrik war im März 2023. Indirekt ging es auch um den Sound, der das Leben begleitet. Mittlerweile ...
Read more
Sony Creators’ Cloud
Überraschung. Sony schließt PlayMemories online, öffnet dafür neben an die Türe zur Creators’ Cloud.Bye PlayMemories o...
Read more